Letzte Aktualisierung: 23. März 2021

facebook

Hallo und herzlich willkommen im Verein Lernmobil Viernheim e. V.

Der Verein Lernmobil Viernheim e. V.  – Verein für pädagogische und soziale Bildungsarbeit – ist ein anerkannter, freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe, der 1985 gegründet wurde.

Seitdem hat sich der Verein zu einer nachgefragten Institution im Bereich der Schulkindbetreuung und zu einer zentralen Anlaufstelle für Integrationsangebote im Kreis Bergstraße entwickelt. Der Verein legt seinen pädagogischen Schwerpunkt darauf, außerschulische Bildungsangebote für Kinder, Jugendliche und Familien bereitzustellen.

Ziel des Vereins ist, Menschen unterschiedlicher Herkunft die Möglichkeit zu eröffnen, ihre Potentiale zu entwickeln und zu stärken, um an der Gesellschaft zu partizipieren und das Gemeinwesen mitgestalten zu können. Das Leitmotiv der pädagogischen Arbeit lautet daher „Integration durch Bildung“.

Neuigkeiten

Viernheim setzt sich für die Aktion des Arbeitskreises gegen häusliche Gewalt ein. Information des Gleichstellungsbüros Viernheim per Video in verschiedenen Sprachen zu den Aktionen in Viernheim.

Das Viernheimer Gleichstellungsbüro beteiligt sich bereits seit 2008 an dieser Aktion, die am Samstag, den 7. November in Viernheim startet. Der Bürgermeister und das Gleichstellungsbüro haben dazu einen Videoclip mit Unterstützung der städtischen Jugendförderung, den Integrationslots*innen vom Lernmobil und Viernheimer*innen gedreht.

Aktuelle Informationen

Liebe Eltern der Kinder in unseren Schülerbetreuungen und im Hort am T.I.B., bitte nehmen Sie folgende Informationen zur Coronasituation zur Kenntnis:

Gemäß aktuellen Verordnung zur Pandemiebekämpfung ist in Hessen seit dem 11.01.2021 die Präsenzpflicht an den Grundschulen aufgehoben: Eltern werden gebeten, nach Möglichkeit ihre Kinder zu Hause zu betreuen, wo sie im Distanzunterricht unterrichtet werden. Für Kinder, die nicht zu Hause betreut werden können, wird in den Schulen Präsenzunterricht angeboten. Die Kinder können dann auch ihren Platz in der Ganztagsbetreuung nutzen. Bitte melden Sie den Bedarf bei der Einrichtungsleitung bis Freitag (8 Uhr) für die Folgewoche an.

Die Elternbeiträge werden bis auf Weiteres weiter eingezogen.

Auch im zweiten Schulhalbjahr werden die Mittagessen einzeln abgerechnet und im Folgemonat eingezogen.

Infos zur Corona-Pandemie
Der Paritätischen Hessen berät Mitgliedsorganisationen

Lesen Sie hier weiter ->

Information:
Aktuelle Telefonsprechstunden der Integrationslots*innen
Download Telefonsprechstunden >>

Information:
Informationen zu den Elternbeiträgen
PDF Download >>