Nibelungenschule, Lampertheim-Hofheim

NIB_LAMP_HOF

Ab August 2018 ist der Verein Lernmobil e.V. Viernheim verantwortlicher Träger für das Betreuungsangebot an der Nibelungenschule Hofheim. Die Schule ist aufgenommen in das Programm „Familienfreundlicher Kreis Bergstraße (FFK), nach dem das Ganztagsangebot gestaltet wird.

 

Finanziert wird das Angebot durch den Kreis Bergstraße, die Stadt Lampertheim sowie durch Elternbeiträge. Ab Schuljahr 2018/19 werden zwei Gruppen mit insgesamt 50 Betreuungsplätzen angeboten.

Öffnungszeiten

Tage:

Montag – Freitag

Ganztagsbetreuung:

11:15 Uhr bis 16:30 Uhr

Ansprechpartner

Abteilungsleitung
Lisa Sipos
Telefon: 0 62 41 / 9 80 18 02
E-Mail: schuelerbetreuung.nibelungenschule-hofheim@lernmobil-viernheim.de

Tagesablauf

Die Kinder kommen nach Unterrichtschluss in die Betreuungsräume des Lernmobils. Dort haben sie die Möglichkeit, zwischen 11.30 Uhr und 15.00 Uhr ihre Hausaufgaben in der Begleitung der pädagogischen Mitarbeiter*innen zu erledigen. Ab 12.00 Uhr können die Kinder am warmen Mittagessen teilnehmen. Dieses geht bis etwa 13.30 Uhr und wird zusammen mit den älteren Schüler*innen eingenommen, die im Nachmittagsprogramm der Hauptschule angemeldet sind.

Die gesamte Zeit über stehen den Kindern verschiedene Spiel- und Bastelmaterialien in den beiden Gruppenräumen sowie auf dem Schulhof zur Verfügung. Ab 14 Uhr finden verschiedene angeleitete Angebote statt, an denen alle Kinder teilnehmen können. Es wird gebastelt, gekocht und gebacken, Sport gemacht, im Schulgarten gearbeitet und vieles mehr. Die Teilnahme ist nicht verpflichtend. Es kann weiterhin frei gespielt werden. Die Kinder können zu jeder Zeit abgeholt werden. Um 16.30 Uhr endet die Betreuung. Wenn Kinder an einem Nachmittagsprojekt teilnehmen, werden die Eltern gebeten, dies bei der Abholung zu berücksichtigen!

 

Mittagessen

Das Mittagessen findet zwischen 12.00 und 13.30 Uhr zusammen mit den Essenskindern der Hauptschule statt. Die Kinder können frei wählen, wann sie in dieser Zeit essen möchten. Die pädagogischen Mitarbeiter*Innen der Betreuung werden während des Mittagessens von Lehrkräften der Schule unterstützt. So entsteht eine angenehme Atmosphäre, die zu Gesprächen einlädt. Das Essen wird vom Caterer „Europa Catering“ geliefert. Die Kinder dürfen bei der Speiseplangestaltung mitwirken, indem sie zwischen den angebotenen Gerichten abstimmen. Das Essen wird pauschal zusammen mit dem Beitrag abgebucht. Es kostet 56 Euro im Monat (Schuljahr 2018/19).

 

Hausaufgaben

Ab 11.30 Uhr haben die Kinder die Möglichkeit, in die offene Hausaufgabengruppe zu gehen. Diese werden von zwei pädagogischen Mitarbeiter*Innen begleitet. Die Hausaufgabenzeit ist eine pädagogisch begleitete Situation, deren wichtigstes Ziel die Entwicklung einer selbständigen Arbeitsweise ist!

Die Kinder werden angehalten, ihre Hausaufgaben möglichst selbstständig zu bearbeiten. Sie sollen lernen, sich zu strukturieren und alle geforderten Aufgaben in einer angemessenen Zeit vollständig zu erledigen. Bei Unverständnis oder Fragen können sie sich jederzeit an die pädagogischen Mitarbeiter*Innen wenden. Leseübungen sowie mündliche Hausaufgaben und Üben für Klassenarbeiten gehören nicht zum Konzept des Ganztagsangebots. Es wird darauf geachtet, dass alle Kinder bis spätestens 15.00 Uhr ihre Hausaufgaben erledigt haben. Die Mitarbeiter*innen des Lernmobils stehen in engem Kontakt zu den Lehrkräften der Nibelungenschule, sodass bei Auffälligkeiten schnell reagiert werden kann.

 

 

Projekte

Am Nachmittag werden für die Kinder Projekte angeboten. Es gibt verschiedene Angebote zum Basteln, zum Sport machen, zum Backen, zur Entspannung und vieles mehr. Die Projekte wechseln ständig mit den Interessen der Kinder. Auch hier ist das Ziel, den Kindern Teilhabemöglichkeiten durch Mitplanung und Mitgestaltung zu ermöglichen.

 

Ferienaktion

Das Konzept des „Familienfreundlichen Kreises Bergstraße“ (FFK) sieht vor, jeweils die Hälfte der Ferienzeit , außer in den Weihnachtsferien, durch Ferienbetreuung abzudecken. Die Ferienbetreuung hat jeweils die erste Woche der Oster- und Herbstferien sowie die ersten beiden Wochen der Sommerferien geöffnet. Weitere Betreuungszeiten in den Sommerferien deckt die „Kinderhütte“ der Jugendförderung Stadt Lampertheim ab. Die Kinder werden in dieser Zeit von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr betreut.

Das Ferienprogramm wird zusammen mit den Kindern besprochen und geplant. In der Ferienbetreuung sollen Entspannung, Spiel und Spaß im Vordergrund stehen. Es werden Ausflüge in die Natur aber auch zu Sehenswürdigkeiten oder Museen in der Metropolregion vorgenommen. Die Ferienaktionen müssen gesondert gebucht werden und kosten pro Woche 50 Euro.

Anfahrt

Nibelungenschule
Balthasar-Neumann-Straße 14
68623 Lampertheim
Telefon: 06241 80012
Fax: 06241 / 98 55 34

BLOG Nibelungenschule Lampertheim-Hofheim

Vom 01.-05.10.2018 fand unsere Herbstferienaktion statt. Am Montag haben wir uns jeder ein eigenes Mini-Terrarium gebaut und bepflanzt. Am Dienstag war es draußen sehr kalt und wir haben es uns in de...